kronjuwelen

Ein Physiker, ein Chemiker und ein Mathematiker müssen zur mündlichen Prüfung in Mathematik.
Die Aufgabe: 2+2 (Fuer Banker: zwei plus zwei).
Der Chemiker sofort sicher: ca. 10 hoch 1.
Darauf der Professor: Bestanden, Genauigkeit reicht aus.
Der Physiker: Rechnet, rechnet, kritzelt sein Konzeptpapier voll, nach ner halben Stunde: 3,9.
Der Prof: Bestanden, Genauigkeit reicht auch aus.
Der Mathematiker kommt rein, hört die Aufgabe, fragt unsicher “Darf ich meine Aufzeichnungen verwenden?” (Deutet auf einen Riesenstapel Bücher unterm Arm)
Prof: Klar.
Also rechnet er und rechnet und macht und schreibt und und… nach ner Stunde resigniert er: “Ich kenn den Weg, aber das Ergebnis nicht…”

28.2.07 21:14































































Last Minute Portugal Gratis bloggen bei
myblog.de